Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Sport- und Freizeitschifffahrt profitiert von längeren Schleusenöffnungszeiten

Ausgabejahr 2019
Datum 30.04.2019

Für die Saison 2019 werden an der oberen Saale die Schleusenöffnungszeiten verlängert. In der Zeit vom 01.05.2019 bis zum 16.10.2019 ist ein täglicher Schleusenbetrieb von Montag bis Sonntag von 9:30 Uhr bis 19:00 Uhr möglich. Mit dieser Vereinheitlichung der Schleusenbetriebszeiten findet eine Vereinfachung für die Nutzer der Bundeswasserstraße Saale statt. Außerhalb dieser Betriebszeiten sind weiterhin Sonderschleusungen auf Antrag beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg möglich.

Nach der Auswertung der Schleusenstatistik der Jahre 2014 bis 2018 und der Besetzung wichtiger Dienstposten im Bereich des Außenbezirkes Merseburg können ab diesem Jahr die Schleusenbetriebszeiten an allen sieben oberen Saaleschleusen gleich gestaltet werden.

Das betrifft zum einen die vor Ort besetzten Schleusen Meuschau, Böllberg und Halle-Trotha, als auch die bereits auf Selbstbedienung umgerüsteten Schleusen Rischmühle, Planena, Gimritz und Halle-Stadt im Bereich der Saale von Wettin bis Bad Dürrenberg.
Dadurch erhalten die Nutzer auf der Bundeswasserstraße Saale mehr Planungssicherheit bei der Organisation Ihrer Tagesrouten.
Diese und weitere Informationen stehen allen Interessierten auch im Internet unter www.elwis.de zur Verfügung.