Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg

Das WSA Magdeburg betreut die Wasserstraßen Elbe von der Saalemündung bis nach Dömitz, die Saale von Kreypau bis zur Elbe und die umfangreichen Anlagen des Wasserstraßenkreuzes Magdeburg.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg betreut:

  • ca. 400 km Wasserstraßen mit ca. 3000 Buhnen und 65 km Deckwerke
  • 16 Schleusenanlagen mit 17 Kammern
  • 16 Wehre
  • 4 Pumpwerke
  • 26 Brücken
  • 2 Hochwasserentlastungsanlagen

Unsere wichtigsten Aufgaben sind:

  • Unterhaltung von Gewässerbetten und der Anlagen (Schleusen, Wehre, Buhnen usw.)
  • Regelung des Schiffsverkehrs
  • Erteilung von Genehmigungen für jegliche Baumaßnahmen an den Wasserstraßen
  • Maßnahmen zur Gefahrenabwehr
  • Eisbekämpfung
  • Das Betreiben der Hochwasservorhersagezentrale
  • Gewährleistung von Kommunikationseinrichtungen an den Wasserstraßen
  • Unterhaltung des hydrologischen Messnetzes (Pegel)

Zu den weiteren Aufgaben des WSA Magdeburg gehören Vermessung und Liegenschaftswesen, Nachrichten-, Elektro- und Maschinentechnik.