Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Brücken und Unterführungen am Wasserstraßenkreuz Magdeburg

Straßenunterführung Glindenberg

Die Straßenunterführung Glindenberg führt die Kreisstraße 1170 bei km 320,9 unter dem Mittellandkanal hindurch. Sie befindet sich nördlich der Stadt Magdeburg am Wasserstraßenkreuz Magdeburg. Die Kreisstraße verbindet den Ortsteil Glindenberg der Stadt Wolmirstedt mit der Stadt Magdeburg. Erbaut wurde die Unterführung im Jahr 1928.

Der Straßentunnel Glindenberg bei km 320,9 des Mittellandkanals Der Straßentunnel Glindenberg bei km 320,9 des Mittellandkanals

Straßenbrücke Glindenberger Weg

Die Glindenberger Straßenbrücke überführt die Kreisstraße 1170 über die Bundeswasserstraße Rothenseer Verbindungskanal bei km 312,50. Sie befindet sich im Norden der Stadt Magdeburg. Die Kreisstraße verbindet die Landeshauptstadt Magdeburg mit der Ortschaft Glindenberg. Erbaut wurde sie im Jahr 2002.

Gesamtlänge 77,4 m
Breite10,50 m
Lichte Höhe5,55 m

Glindenberger Straßenbrücke über dem Rothenseer Verbindungskanal Glindenberger Straßenbrücke über dem Rothenseer Verbindungskanal

Schleusenbrücke Hohenwarthe

Die Schleusenbrücke Hohenwarthe ist Bestandteil der Schleusenanlage Hohenwarthe. Sie überquert den Mittellandkanal bei km 324,2 und ermöglicht den Zugang zum südöstlichen Schleusenteil. Erbaut wurde sie gemeinsam mit der Schleuse von 1998 bis 2003.

Gesamtlänge 46,20 m
Breite10,50 m
Lichte Höhe7,52 m

Straßenbücke Hohenwarthe-Niegripp (B 30)

Die Straßenbrücke Hohenwarthe-Niegripp führt die Kreisstraße 1215 bei km über die Osthaltung des Mittellandkanals. Die im Jahr 2000 errichtete Kreuzungsanlage verbindet die Ortschaften Hohenwarthe und Niegripp miteinander. Das Bauwerk wurde als Deckbrücke in Stahlverbundkonstruktion errichtet. Hervorhebenswert ist, dass das Bauwerk an die gekrümmte Trassierung der Kreisstraße angepasst werden musste. Durch die Lage des Kanals innerhalb einer hohen Dammstrecke wurde der Bau von langen und hohen Anrampungen erforderlich.

Gesamtlänge 87,00 m
Breite10,00 m
Lichte Höhe5,25 m

Straßenbrücke Hohenwarthe-Niegripp über dem Mittellandkanal Straßenbrücke Hohenwarthe-Niegripp über dem Mittellandkanal

Schleusenbrücke Rothensee

Die Schleusenbrücke Rothensee ist Bestandteil der Schleusenanlage Rothensee. Sie führt die Straße "zur Schleuse" bei km 0,78 über den Rothenseer Verbindungskanal und verbindet somit die Siedlung Schiffshebewerk mit der Stadt Magdeburg. Erbaut wurde sie gemeinsam mit der Schleuse von 1997 bis 2001.

Gesamtlänge 17,80 m
Breite10,75 m
Lichte Höhe5,84 m

Die Schleusenbrücke Rothensee auf dem Unterhaupt der Schleuse Die Schleusenbrücke Rothensee auf dem Unterhaupt der Schleuse

Schleusenbrücke Niegripp

Die Schleusenbrücke Niegripp ist Bestandteil der Schleusenanlage Niegripp. Sie führt die Landesstraße L52 bei km 0,59 über den Niegripper Verbindungskanal und verbindet den Ortsteil Niegripp der Stadt Burg mit der Stadt Magdeburg. Erbaut wurde sie gemeinsam mit der Schleuse im Jahr 1926.

Gesamtlänge 16,85 m
Breite7,20 m
Lichte Höhe5,00 m